Versammlungen

 

CSU Burk verjüngt die Vorstandschaft

Eine umfangreiche Tagesordnung mit Neuwahlen gab es bei der Jahreshauptversammlung des CSU Ortsverbandes Burk. Der 1. Vorsitzende und Stadtrat Holger Lehnard trug zuerst einen Tätigkeitsbericht über die Arbeit der letzten beiden Jahre vor. Neben aktuellen Themen aus der Bundespolitik wie zum Beispiel- Autobahn-Maut, Stromtrassen, aber auch der Landespolitik – Zuwanderung, Nachfolger von Ministerpräsidenten Horst Seehofer, lag der Schwerpunkt der Arbeit in der Stadtpolitik. Hier wurden unter anderem Themen wie die Baulandausweisung – die nach Meinung des CSU Ortsverbandes zu langsam und zu träge erfolgt - , Hochwasserschutz in Forchheim, Lärmschutz A 73, ICE Ausbau, Weiterentwicklung Pilatusfeld Richtung Burk, verkaufsoffene Sonntage und vieles mehr diskutiert. Verstärkt nahm sich die Vorstandschaft der Burker Themen an. Verärgert ist man darüber, dass die Beschilderung der alten B 470 immer noch nicht abgebaut wurde, das Ortsschild Richtung Hausen nicht versetzt wird, Tempo 30 im Bereich des Kriegerdenkmales Burk, die Plattenabsenkung im alten Friedhof und der Verfall der Stützmauer am Schlechenbach noch nicht von der Verwaltung in Angriff genommen wurde.

Als Ausblick auf die nächsten Veranstaltungen legte der 1. Vorsitzende Holger Lehnard seinen Mitgliedern den Besuch der Firma Samen Hoffmann in Sigritzau am 09. März nahe, sowie die weiteren geplanten Aktivitäten.

Bei den Neuwahlen wurde der 1. Vorsitzende, Stadtrat Holger Lehnard in seinem Amt bestätigt. Als neue stellvertretende Vorsitzende wurden Matthias Pfister, sowie Nicole Gößwein gewählt. Wiedergewählt wurde als Stellvertreterin Kerstin Herzog, Schatzmeisterin Julia Schmitt und Schriftführer Franz-Josef Gügel. Da der CSU Ortsverband Burk in Zukunft keine sechs, sondern nun neun Beisitzer wählen kann, gab es bei den Beisitzern einige Veränderungen. Als Beisitzer gewählt wurden Manfred Reges, Konrad Hartmann, Erich Herzog, Hermann Schmidt, Maria-Luise Lehnard, Christof Gügel, Karin Barthelmann, Gerhard Honeck und Jürgen Thomas. Dass die Mitglieder des CSU Ortsverbandes mit der bisherigen Arbeit der Vorstandschaft sehr zufrieden war und ist, kann man daran erkennen, dass alle Funktionen einstimmig gewählt wurden

Nach den Wahlen, die sehr souverän vom CSU Fraktionsvorsitzenden Udo Schönfelder geleitet wurden, erläuterte Oberbürgermeister und Bezirksrat Franz Stumpf seine Tätigkeit als Bezirksrat. Erstaunt waren die Zuhörer wie viel Geld der Bezirkstag für soziale Zwecke ausgibt. Vom Krankenhaus, Förderung der Sonderschulen wie Blindenschule, bis hin zur finanziellen Pflegeunterstützung in Altenheimen. Ferner gab er einen Einblick in die Liegenschaften die der Bezirk Oberfranken unterhält und über die Aufgaben der Oberfrankenstiftung.

Vorstandschaft 2015

Von links:

Stellv. Vorsitzender Matthias Pfister, Beisitzer Maria-Luise Lehnard, Schatzmeisterin Julia Schmidt, 1. Vorsitzender Holger Lehnard, Stellv. Vorsitzende Nicole Gößwein, Schriftführer Franz-Josef Gügel, Beisitzer Konrad Hartmann, Christof Gügel, Karin Barthelmann

Es fehlen: Stellv. Vorsitzende Kerstin Herzog, Beisitzer Jürgen Thomas, Manfred Reges, Erich Herzog, Hermann Schmidt und Gerhard Honeck

Suche

Veranstaltungen in Burk