Veranstaltungen

 

 

 Politischer Dämmerschoppen 13.06.15 mit Ehrungen langjähriger Mitglieder

Begrüßung:

Er stellt zentrale Zukunftsthemen der Entwicklungspolitik in den Mittelpunkt seiner Arbeit: Menschenrechte und Good Governance, Bildung, Gesundheit, Armutsbekämpfung, Wasserver- und Abwasserentsorgung, Energie und Rohstoffe. Ferner befasst sich Silberhorn mit Globalisierungs- und Handelsfragen sowie mit der neuen Agenda für nachhaltige Entwicklungsziele der Vereinten Nationen.

.. so kann man im Internet nachlesen.

Als vor einigen Jahren der Bundeswahlkreis Forchheim geteilt wurde ein Teil nach Bayreuth, der andere Teil nach Bamberg kam, stellt sich ein junger, aktiver Politiker bei uns vor. Wir in der CSU Burk waren damals eher skeptisch.

Doch ich muss heute einmal einen riesigen Dank aussprechen! Er engagiert sich nicht nur für seinen gesamten Wahlkreis – also auch für Forchheim, nein er nimmt sich auch immer Zeit, um so kleine CSU Ortsverbände wie Burk einer ist mit aktuellen Themen zu informieren und kommt persönlich vorbei.

Es freut mich besonders, heute den, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, unseren Thomas Silberhorn Begrüßen zu dürfen.

Mein Willkommensgruß gilt auch

-         Dem Fraktionsvorsitzenden der CSU Stadtratsfraktion Udo Schönfelder

-         Dem ehemaligen Stadtrat und Ehrenvorsitzenden des 1. FC Burk Manfred Reges

-         Der VdK Vorsitzenden aus Burk Maria-Luise Lehnard mit ihrer Schriftführerin

-         Ich möchte auch meine neuen stlv. Vorsitzenden kurz vorstellen

  • Kerstin Herzog, Nicole Gößwein, Mathias Pfister

-         Presse?!

 

Lieber Thomas meine sehr geehrten Damen und Herren. Liebe Parteifreunde,

wir freuen uns auf deinen Bericht aus Berlin. Es gibt ja einige Probleme die ihr abarbeiten müsst, unter anderem das Thema Griechenland. Wir hoffen von der hierzu einen aktuellen Sachstand zu hören.

Auch bei uns in Forchheim gibt es „Probleme“ die wir aktuell anpacken müssen. Eines ist sicher das Thema Katharinenspital.

Lassen sie mich, da dieses Thema im Augenblick in allen Munden ist, vor dem Bericht unseres MdB, kurz einige Punkte ansprechen:

  • Im Jahr 2011 wurde das Gesetz zur Pflege- und Wohnqualität verabschiedet
  • In diesem sind unter anderem die baulichen Grundanforderungen festgeschrieben. Darin heißt es, es müssen auch "die Wohnplätze und ihre Sanitärräume uneingeschränkt mit dem Rollstuhl entsprechend der Norm nutzbar sein"
  • die Problematik wurde bereits Anfang 2012 Stiftungsausschusses der Vereinigten Pfründner Stiftungen vorgestellt. Die Heimleitung bemängelte da, dass "insbesondere die zu kleine Größe der Zimmer, die fehlende Barrierefreiheit der Sanitärräume und der Verkehrsflächen"
  • im Jahr 2016 verstreicht nun die fünfjährige Angleichungsfrist
  • wir haben es uns im Stadtrat nicht leicht gemacht – lange Diskussionen
  • nicht nur ich bin der Meinung, dass meine eine 4 jährige Bauzeit älteren Mitmenschen nicht zumuten kann und darf – Neubau ca 1,5 Jahre
  • es müsste bei einem Umbau nicht nur Türstöcke herausgerissen und Bäder saniert werden, sondern eine Entkernung steht an, Aufbruchhämmer und andere schwere Geräte kommen zum Einsatz – Krach, Staub ...
  • das Ziel des Stadtrates ist es auch, für die Angestellten Arbeitsplätze zu beschaffen, es darf kein finanzieller Verlust entstehen
  • die Bewohner müssen soweit wie möglich zusammen bleiben können, in der Nähe untergebracht werden und bei der Fertigstellung wieder zurück können
  • mir ist leider auch zu Ohren gekommen, dass angeblich  ein Heimbewohner mit Nachdruck aufgefordert worden sei, ein Betttuch aufzuhängen, da er sonst aus “dem Heim fliege“!!??
    Diesem muss man nachgehen und sehen was wirklich ist!

Mehr zu diesem Thema werden wir in der nächsten Vorstandssitzung diskutieren.

Nun lieber Thomas, aber zu unserem Hauptpunkt, deinen Ausführungen – aktuelles aus Berlin!

 

Ehrungen 2015:

 

20 Jahre       -          Holger Lehnard

                                 Laudatio –durch Manfred Reges

 

25 Jahre – was geschah 1990

-         Dieter Thoma gewinnt die Vierschanzentournee

-         Die Raumfähre Challenger bricht kurz nach dem Start auseinander

-         Nelson Mandela wird freigelassen

-         Deutschland wird Fußball-Weltmeister

-         Wiedervereinigung, Checkpoint Charlie wird demontiert

-         In Berlin endet der Abriss der Berliner Mauer

-         Gorbatschow erhält Friedensnobelpreis

und folgende jungen Männer traten in den CSU Ortsverband Burk ein

-         Johannes Haas

-         Entschuldigt Johannes Gareus (hat heute Geburtstag) und Martin Haas

 

35 Jahre – was geschah 1980

-         Franz- Josef Strauß war Bay. Ministerpräsident

-         Jedoch konnte sich Helmut Schmidt bei der Bundestagswahl gegen Strauß durchsetzen

-         Deutschland wurde 1980 in Italien Fußball Europameister

-         Die Sommerzeit wurde eingeführt

-         Schwere Krawalle in Bremen bei einem öffentlichen Gelöbnis der Bundeswehr

-         Streik der Danziger Lenin-Werft breitet sich auf ganz Polen aus

-         Der erster Golfkrieg zwischen Iran und Irak

-         John Lennon wurde auf offener Straße in New York erschossen

-         Ich kam nach Forchheim (naja)

und folgende jungen Männer traten in den CSU Ortsverband Burk ein

-         Franz-Josef Gügel (seit langer Zeit Schriftführer im Ortsverband)

-         Manfred Reges – Laudatio durch mich

-         Entschuldigt Haas Norbert, Alfred Haagen

 

55 Jahre

-         Ludwig Haas – entschuldigt

 

Bilder:

H Reges

reges 

Manfred Reges bei der Laudatio für Holger Lehnard

 

schmidt

Ehrung für 20 Jahre – Holger Lehnard, Schatzmeisterin Julia Schmidt, Manfred Reges

 

haas

Ehrung für 25 Jahre - Vorsitzender Holger Lehnard, MdB Thomas Silberhorn, Johannes Haas

 

guegel 

Ehrung für 35 Jahre – Schatzmeisterin Julia Schmidt, Vorsitzender Holger Lehnard, Franz-Josef Gügel, MdB Thomas Silberhorn

 

Schriftführer , Franz-Josef Gügel

 

 

Ehrung für 35 Jahre – MdB Thomas Silberhorn, Manfred Reges, Vorsitzender Holger Lehnard

Suche

Veranstaltungen in Burk